Rita Hatzmann-Luksch
Georg

Autorin/Schauspielerin/Regisseurin

in Wien geboren,

aufgewachsen in der Steiermark und OÖ,

Schauspielstudium an der Bruckner Universität Linz, Studium Theater- Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien; als

Schauspielerin in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen zu sehen wie „Sisi” Regie: Xaver Schwarzenberger, „Schlawiner” Regie: Paul

Harather, „Copstories”, „Tatort“ Regie: Michi Riebl; Engagements u.a. am Theater Dortmund, Stadttheater Klagenfurt, Stadttheater

Berndorf, Burgtheater Wien in „Helena“ Regie: Luc Bondy, spielte u.a. Janet im Musical „The Rocky Horror Show“, die Wirtin in „Die

Nervensäge” Regie: Leo Bauer; die Autorin „Helen Keller“ am Schauspielhaus Wien,

Seit 2014 Leitung des Theater Ensemble21 - Uraufführungen „Der Sturz der Möwe“, Schauspiel/Text/Regie bei „Schönwettermenschen

im Regen“, „Cissy&Hugo a Caracas“ über Cissy Kraner und Hugo Wiener, „Therese“ nach Arthur Schnitzler, „Der Kleine Prinz"

www.ritaluksch.at